Bestattungen seit 1980

Dieses Bestattungsinstitut wurde am 1. Januar 1980 von Herrn Wilhelm Haas, durch die Geschäftsübernahme der Pietät Reinhard Hof, gegründet und die Firmenbezeichnung in Pietät Wilhelm Haas geändert.

Generationswechsel

Am 1. Januar 1995 vollzog sich ein Generationswechsel in der Pietät Wilhelm Haas. Der jüngste Sohn des bisherigen Inhabers, Norbert Haas, hat die Geschäftsführung des Bestattungsunternehmens von seinem Vater übernommen und die Geschäftsräume wurden erweitert.

Seit dem Generationswechsel konnte das Geschäftsgebiet, welches sich im Umkreis von ca. 25 Kilometer um Gedern herum befindet, durch weitere Geschäftsübernahmen ständig ausgeweitet werden. Verschiedene Schreiner, die  Bestattungen zusätzlich zu ihrer Haupttätigkeit ausführten, haben den Geschäftszweig der Bestattungen in die Hände von Herrn Norbert Haas gelegt. Außerdem wurde im Jahr 2000 zusammen mit Herrn Manfred Meuser ein weiteres Bestattungsunternehmen gegründet – das Büdinger Bestattungshaus.

Ab dem 1. April 2006 in neuen Geschäftsräumen

Ein Neubau für größere Geschäftsräume wurde geplant und durchgeführt.
Am 1. April 2006 konnten die Geschäftsräume, nach der Erbringung von viel Eigenleistung, mit Stolz bezogen werden. In dem Gebäude an dem neuen Standort in Gedern, Seestraße 36 wurden Ideen des Geschäftsinhabers umgesetzt, die es seitdem ermöglichen, Trauernde in angenehmer Atmosphäre zu beraten. Außerdem können sie sich auf Wunsch in dem Abschiedsraum von ihrem verstorbenen Angehörigen verabschieden.

Im Juli 2016 wurde das Unternehmen von dem langjährigen Mitarbeiter Marco Leo übernommen.